Lebensberatung-Thema > Work-Life-Balance


Der Begriff Work-Life-Balance steht für einen Zustand, in dem berufliches und privates Leben ausgeglichen sind. Der Begriff ist insofern etwas künstlich, weil per definitionem davon ausgegangen wird, dass Leben und Beruf grundsätzlich verschiedene Dinge seien, womit er implizit eine eher negative Definition von Arbeit enthält.
Lebens- und SozialberaterInnen unterstützen Sie dabei das optimale Gleichgewicht zwischen Beruf und Arbeit für sich zu finden.
Keywords: Work-Life-Balance, Work-Life, Beruf und Freizeit

Filter Bundesland:



 LebensberaterInnen (203)

Ruzicka Volkmar

Lebens- und Sozialberater
4810 Gmunden, Moosbergweg 57
Zum Wesentlichen im Leben kommen nach dem Grundsatz Hilfe zur Selbsthilfe , denn die Lösung liegt immer im einem Selbst. Jeder Mensch hat Gesundheit und Selbstverantwortung in sich, manchmal vergraben. Der Kern meiner Arbeit ist es diese gesunden Anteile zu stärken (Gesunderhaltung) und wieder Zugang zu den eigenen Potenzialen zu bekommen.
Was unterstützt mich bei der Arbeit mit Klienten:
- Gespräch, achtsames Zuhören
- Verbundener Atem- und Körper-Arbeit
- Familiensystem
- Innere Bilderreisen, Symboltherapie

Schuster Sonja, Mag.

Lebens- und Sozialberaterin
8430 Leibnitz, Dechant Thaller-Straße 32
Ich unterstütze und begleite Sie, um Ihre innere Kraft und Stärke in Ihrem Lebensalltag (Beruf, Partnerschaft, Familie, seelische Nöte und Sorgen, etc ...) wieder zu finden.
Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen, sie zu reiten (Jon Kabat-Zinn)
Nur Mut! Glaub an dich! Oft wissen wir nicht, wie viel Kraft in uns steckt. (Mahatma Gandhi)

Krebelder Juditha, Mag.a

Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung unter Supervision
4020 Linz, Herrenstraße 4/3
Erfolge bewegen durch wingwave-Coaching
Die wingwave-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das für den Coachee spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Stress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt. Erreicht wird dieser Ressourcen-Effekt durch eine einfach erscheinende Grundintervention: das Erzeugen von wachen REM-Phasen (RapEye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen.
Mit dem Myostatik-Test wird vorher das genaue Thema bestimmt und nachher die Wirksamkeit der Intervention überprüft.

... und weitere 200 LebensberaterInnen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung