Lebensberatung-Thema > Träume und Traumarbeit


Träume sind nach Meinung vieler psychotherapeutischer Schulen ein Königsweg zum Unbewussten, weshalb Traumarbeit in der Psychotherapie sehr häufig eine wichtige Rolle spielt. Je nach therapeutischer Schule sieht die Traumarbeit aber unterschiedlich aus. In der Psychoanalyse werden Träume häufig symbolisch gedeutet, während in anderen Schulen die subjektstufige Trauminterpretation im Vordergrund steht.
Lebens- und SozialarbeiterInnen unterstützen Sie bei der Interpretation Ihrer Träume und liefern Ihnen so neue Impulse für Ihre Entwicklung.
Keywords: Träume, Traumarbeit, Psychoanalyse, subjektstufige Traumarbeit, symbolische Traumdeutung

Filter Bundesland:



 LebensberaterInnen (41)

Seidl Monika, BEd

Lebens- und Sozialberaterin
4820 Bad Ischl, Hubkoglstraße 36E/A8
In biete Ihnen therapeutische Gespräche an, die Ihnen einen Raum für Sie allein schenken, wo Sie sich mitteilen können, wo Ihnen unvoreingenommen zugehört wird und wodurch Sie Zusammenhänge erkennen können. Je nach Prozess arbeite ich auch mit vielfältigen kreativen Methoden, sowie mit Traum-Arbeit und Biografie-Arbeit. Ich begleite Sie gerne zu mehr Freude, Sinn und Leichtigkeit, damit das Leben wieder lebenswerter wird.
Für unser Kennenlernen biete ich Ihnen ein kostenloses 30minütiges Erstgespräch an, um zu besprechen, welche Anliegen Sie haben und wie wir gemeinsam arbeiten können.

Schuster Sonja, Mag.

Lebens- und Sozialberaterin
8430 Leibnitz, Otmar-Rußheim-Straße 10/16
Ich unterstütze und begleite Sie, um Ihre innere Kraft und Stärke in Ihrem Lebensalltag (Beruf, Partnerschaft, Familie, seelische Nöte und Sorgen, etc ...) wieder zu finden.
Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen, sie zu reiten (Jon Kabat-Zinn)
Nur Mut! Glaub an dich! Oft wissen wir nicht, wie viel Kraft in uns steckt. (Mahatma Gandhi)

Valentin-Pretis Isabella, Mag.phil.

Lebens- und Sozialberaterin
9020 Klagenfurt am Wörthersee, Pfarrplatz 15/1
Gemeinsam die einmalige Welt der KlientInnen entdecken, Hindernisse am Lebensweg aufspüren und beseitigen, die positiven Kräfte entfalten. Der Therapeut muß danach streben, für jeden Patienten eine neue Therapie zu kreieren. (Irvin D. Yalom).

... und weitere 38 LebensberaterInnen

 Links (2)


gut begleitet - Frühe Hilfen Wien

" [...] Die Geburt eines Kindes ist fast immer ein freudiges Ereignis, bringt jedoch auch einige Herausforderungen mit sich. Vor allem Mütter und Väter in finanziell, gesundheitlich oder sozial belasteten Situationen können schnell mit der neuen Situation überfordert sein. Frühe Hilfen setzen, wie der Name schon sagt, frühzeitig an und helfen, Belastungsfaktoren zu reduzieren und Traumatisierungen sowie Entwicklungsverzögerungen zu verhindern. Sie sind ein wichtiges Angebot zur umfassenden Gesundheitsförderung und wirken präventiv gegen Vernachlässigung, Missbrauch und Gewalt."
www.die-moewe.at/de/fr%C3%BChe-hilfen-wien

Frauenberatungsstellen bei sexueller Gewalt

Diese Einrichtungen bieten spezielle Unterstützungsmöglichkeiten für Frauen und Mädchen mit sexuellen Gewalterfahrungen.

Das Angebot der Beratungsstellen umfasst:

Krisenintervention
psychosoziale Beratung
Psychotherapie (Vermittlung auf Wunsch und bei Bedarf)
Traumatherapie (Vermittlung auf Wunsch und bei Bedarf)
psychosoziale und juristische Prozessbegleitung
Bezugspersonenberatung
Veranstaltungen (für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Bezugspersonen, Interessierte)
bei Bedarf Beiziehung von Dolmetscherinnen

www.sexuellegewalt.at

Alle Links anzeigen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung