LebensberaterInnenBirgmayer Renate




Detail-Infos zu Mag.Dr. Renate Birgmayer

Kontakt:
4654 Bad Wimsbach-Neydharting, Weisweillerstraße 5Karte
Tel & Fax: (07245) 25644Tel & Fax: (07245) 25644

Internet:
Alter:
64 Jahre

Thematische
Arbeitsschwerpunkte:
Alter und Altern
Ängste / Phobien
Arbeit und Beruf
Beratung/Begleitung Angehöriger von Demenz-Kranken
Beziehung - Partnerschaft - Ehe
Bildung und Karriere
Fort- und Weiterbildung
Frauen-Themen
Kinder und Jugendliche (allgemein)
Konflikt-Management
Kreativitätsförderung
Motivations-Training
Persönlichkeits-Entwicklung
Selbstmanagement
Training/Schulung
Work-Life-Balance

Methodische
Arbeitsschwerpunkte:
Lerntheoretischer Ansatz
Lösungsorientierte Kurzzeit-Beratung
NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren)
Systemischer Ansatz

Settings:
Einzel
Einzelberatung
Familien
Gruppen
Gruppenberatung
Jahresgruppen
Aufstellungsarbeit
Telefonische Beratung
Beratung vor Ort
Walk & Talk (Beratung/Coaching im Gehen)
dolmetsch unterstützte Therapie/Beratung
Vorträge
Workshops
Wochenend-Veranstaltungen

Zielgruppen:
Jugendliche
Junge Erwachsene (18 - 29 Jahre)
Erwachsene
Ältere Menschen

Fremdsprachen:
Englisch (Muttersprache)
Französisch (Studium)



Freie Plätze und Termine von Mag.Dr. Renate Birgmayer

Dienstleistung Kapazitäten frei Anmerkung
Beratung Freie Plätze
Coaching Freie Plätze
Lebens- und Sozialberatung Freie Plätze
Lern- und Entwicklungstraining Freie Plätze
Supervision Freie Plätze
Training: Persönlichkeit und Soziales Freie Plätze
Unternehmensberatung



Bilder-Galerie von Mag.Dr. Renate Birgmayer



Downloads von Mag.Dr. Renate Birgmayer

Lerncoaching 110,9 KB
Psychologische Beratung Dr. Birgmayer
Beschreibung meines Angebotes für Psychologische Beratung
80,7 KB
Seminarangebote - Train-the-Brain, Agiles Denken; Design Thinking
Wie Sie Ihr Gehirn besser einsetzen können; mehr Erfolg durch schnelles und richtiges Denken; Digitalisierung erfolgreich im KMU einführen
2200 KB
Seminarangebote Allgemeines 3272,6 KB


Interview von Mag.Dr. Renate Birgmayer

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Ich finde es spannend, wissenschaftliche Erkenntnisse - vor allem diejenigen aus den Neurowissenschaften und der Informatik - für viele Menschen zugänglich und nutzbar zu machen

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Klares, strukturiertes Denken und Empathie

F: Weshalb haben Sie sich gerade für Ihre Arbeitsschwerpunkte entschieden?

Zum einen, weil unsere Zeit so viele Möglichkeiten bietet, sein Leben zu gestalten, und ich dabei Menschen helfen möchte, dies für sich persönlich befriedigend zu tun; zum anderen, weil es so wichtig ist, dass man sein Gehirn richtig benutzen kann und ich dabei mein Wissen und meine Erfahrung weitergeben möchte

F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

Die von mir entwickelten Konzepte für Lernen, Lehren und Teilleistungsschwächentherapie bzw. die entwickelten Ausbildungen - und die Feedbacks, die ich dafür bekomme

F: Wodurch glauben Sie, könnten die Menschen vermehrt für Ihre Dienstleistungen interessiert werden?

Wenn ich mich besser vermarkte

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Ja, klar

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Train-the-Brain, Agiles Denken, Design Thinking

F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Meine angefangenen Bücher fertigschreiben

F: Was bedeutet für Sie Glück?

In der Früh ausschlafen können; Möglichkeiten zum Reisen nützen

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

Ein Haus in Südfrankreich im Périgord zu haben, gesund bleiben und dass meine beiden Söhne gesund bleiben

F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ein spannendes Buch, eine Flasche Mineralwasser und eine Sonnenbrille

F: Was ist Ihr Lebensmotto?

In Freude und Liebe leben

F: Welche wichtige Frage haben Sie in diesem Interview vermisst?

Wo/wie sehen Sie sich in zehn Jahren?

F: ... und wie würden Sie darauf antworten?

Abwechselnd in Bad Wimsbach, im Périgord und in Norwegen und als Autorin von 6 Büchern



Lebenslauf von Mag.Dr. Renate Birgmayer




Mag.Dr. Renate Birgmayer

seit 1994Psychologische Beratung/Pädagogische Beratung/Denktraining
seit 1994Vortragende für Lernen, Lern-Motivation
1996 - 2001Führung Institut THINKPäd - Beratung, Testung, Pädagogisch-psychologischer Buchhandel
seit 1998Fortbildung für LegasthenietrainerInnen
seit 2003Unternehmensberatung
seit 2003Fortbildung von LehrerInnen - Neurobiologisches Lernen und Lehren
2004 - 2010Leitung und Durchführung von Lehrgängen Universitären Charakters - Lerncoaching, Denk- und Gedächtnistraining, Legasthenie und Teilleistungsschwächen
seit 2008Systemisches Coaching
seit 2010Schulentwicklungsberatung
seit 2018Wirtschaftscoach - Certified Business Coach








Sie sind hier: LebensberaterInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung