Veranstaltungen > Seminar > Veranstaltung #31557

Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltung:

Traumakompetenz Teil 1


Aus- und Weiterbildung für die Arbeit mit traumatisierten Menschen
Art:
Seminar
Freie Plätze:
Datum:
16.09.2022 Freitag
bis
17.09.2022 Samstag
Ort:
Akademie für Traumatherapie
Fasholdgasse 3/3
1130 - Wien
Wien
Österreich

Inhalt:
Inhalte Teil 1:
- Grundkenntnisse: Entstehung und Auswirkungen einer Traumatisierung
- Neurobiologische Grundlagen: Toleranzfester des Nervensystems und Resilienz
- Traumakompensation und Traumaschema
- Auftragsklärung und Umgang mit dem Traumasog
- Grundhaltungen in der Arbeit mit Trauma-Überlebenden
- Stabilisierung und praktische Übungen
- Einführung in Prozessorientierte Traumatherapie mit Schwerpunkt IBT

Zielgruppe:
PsychotherapeutInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, TelefonberaterInnen, Coaches, PädagogInnen, SozialbetreuerInnen, JugendbetreuerInnen u.ä.m.
Für PsychotherapeutInnen die grundlegende Traumakompetenz erwerben wollen sowie als Grundlage für die IBT-, EMDR- und Brainspotting Ausbildung
Kosten:
350
Referentin und Veranstalterin:
Tripolt Romana, Mag.phil.

1130 Wien, Fasholdgasse 3/3Karte

1130 Wien, Kögelngasse 3Karte
Mobil: 0676 - 529 48 34Mobil: 0676 - 529 48 34
office@traumatherapie.at
www.5rhythms.at





Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltungen - Vorschläge

Workshop

21.05.2022 Freie Plätze
Taiji - Embodied Transformation
In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie auf einfache, direkte Weise einen guten Kontakt zu ihren Körpergefühlen herstellen können. Mit Rolf Krizian

Aufstellung

21.05.2022 Freie Plätze
Systemische Themenaufstellungen
Wenn Sie ein Thema begleitet, welches Sie belastet oder herausfordert, so können Sie diesen Workshop für sich nutzen und dieses Thema aufstellen. Dadurch können sich neue Sichtweisen und mitunter auch Lösungswege ergeben. Die systemische Arbeit kann so für Sie eine große Bereicherung sein.

Lehrgang

21.05.2022 Restplätze
Selbsterfahrung Upgrade- / Fortbildung
Wer Lebens- und SozialberaterInnen im Rahmen ihrer Ausbildung durch Gruppen- oder Einzelselbsterfahrungsprozesse begleiten will, benötigt laut § 4 Abs 3 Punkt 1 Lebens- und Sozialberatungs-Verordnung neben der Gewerbeberechtigung zum Lebens- und Sozialberater insgesamt 250 Stunden Selbsterfahrung.



Sie sind hier: Veranstaltungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung