News


"[...] Die Coronavirus Pandemie und die damit verbundenen Ausgangsbeschränkungen haben zu einem Anstieg an häuslicher Gewalt geführt. Für betroffene Frauen steht die Frauenhelpline rund um die Uhr zur Verfügung. [...]"

Weitere Informationen finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Frauenbüro der Stadt Linz - Frauenbüro News April 2020 am 7. April 2020

Zitat: www.tips.at 04.04.2020 06:22 Uhr

"ROHRBACH-BERG. In Zeiten der Corona-Isolation werden Mensch sowohl in ihren Familien, als auch in ihren Beziehungen mit Themen und Problemen konfrontiert, die durch die aktuellen Belastungen ausgelöst werden oder ausbrechen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: www.tips.at 04.04.2020 06:22 Uhr

"(LK) Die aktuelle Situation rund um das Corona-Virus verändert den Alltag von Kindern und Jugendlichen massiv und schränkt ihren Bewegungsradius ein. Gerade in dieser Zeit ist es daher notwendig, dass sie ihre sozialen Kontakte nicht völlig verlieren. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Newsletter des Landes Salzburg 1. April 2020

Zitat: www.tips.at 29.03.2020 15:30 Uhr

"STEYR. Neun Berater der diözesanen Einrichtung ‘Beziehungleben.at’ stehen Menschen in Steyr derzeit telefonisch mit ihrem guten Rat zur Seite. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: www.tips.at 29.03.2020 15:30 Uhr

Zitat: www.meinbezirk.at 27. März 2020, 13:52 Uhr

"Die Frauen- und Mädchenberatungsstellen spielen beim Gewaltschutz eine ganz spezielle Rolle. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: www.meinbezirk.at 27. März 2020, 13:52 Uhr

Stefan Kühne & Gerhard Hintenberger: Onlineberatung und -therapie in Zeiten der Krise. Ein Überblick

"Der Artikel bietet einen Überblick über die Möglichkeiten und Besonderheiten von Onlineberatung und -therapie. In Zeiten der Corona-Krise (Covid-19) und der damit verbundenen Notwendigkeit der physischen Distanz, sind Berater*innen aufgefordert, andere Wege des Kontakts mit Ratsuchenden und Klient*innen zu nutzen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: www.e-beratungsjournal.net 30.03.2020

In Kooperation mit dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaft koordiniert die Internetoffensive Österreich das "Digital Team Österreich". Der Zusammenschluss von Unternehmen aus der Digitalisierungsbranche zeigt seine Solidarität mit den österreichischen Klein- und Mittelbetrieben und Schulen in dieser Ausnahmesituation der Corona-Krise und bietet Services an, um den Betrieb bestmöglich und ortsunabhängig aufrecht zu erhalten.
Unter folgendem Link https://www.internetoffensive.at/digital-team-oesterreich/#bodysoul
(sv. PSYCHOSOZIALE DIENSTE UND ONLINE-PRAXEN FÜR ÄRZTE) werden InteressentInnen auf das Angebot von bestHELP.at aufmerksam gemacht.

Zum Schutz für uns alle beraten wir derzeit per Telefon oder per Onlineberatung
Sie finden uns unter: www.familienberatung.gv.at

Wien/NÖ (OTS) -

Es wird berichtet, dass die familiäre Gewalt durch die derzeitige Situation steigt, auch von überfüllten Frauenhäusern hören wir, und dass Wegweisungen auch derzeit möglich sind. Wenig oder gar nicht hören wir, dass vielfach Familienberatung die Möglichkeit zur Deeskalation der familiären Situation bietet. Familienberatung bzw. Familienberater*innen haben hohe Krisenkompetenz.

Z. B.: Am Telefon eine angespannte, überforderte Mutter, deren 14 jährige Tochter partout zu ihrer Freundin will und die jetzt zornig und schmollend in ihrem (von innen) versperrten Zimmer hockt – dieser Mutter hilft die Reflexionsmöglichkeit mit einer ihr vertrauten Beraterin. Schon kurze Inputs können sehr entlastend sein.

Besonders gefordert sind Eltern mit Kleinkindern. Sie müssen derzeit öfter Nein-Sagen und viele Maßnahmen können Zwei- und Dreijährigen nicht verständlich erklärt werden. So erleben Eltern vermehrt Trotzreaktionen ihres Kindes, was zu Überlastung führen kann. Hier kann Familienberatung durch konkrete Verhaltensanregungen den Erziehungsalltag erleichtern und Gewalt auch verhindern.

Trennungsbegleitung kann für eine gewisse Zeit telefonisch gemacht werden; auch können Menschen, die schon vor Corona isoliert waren, mit digitaler oder telefonischer Begleitung diese Zeit leichter überstehen.

Alle Trägervereine von Familienberatungsstellen verweisen auf ihren Homepages auf die Möglichkeit der telefonischen Beratung, bzw. die Onlineberatung, aber ein öffentlicher, direkter Hinweis auf das Angebot der Familienberatung unter den derzeitigen Bedingungen ist notwendig!

In Ergänzung zu den bereits eingeführten Hotlines – Telefonseelsorge, Rat auf Draht, Kummernummer usw. bietet Familienberatung auch personengebundene Beratung – Klient*innen können immer mit dem oder der gleichen Berater*in reden, weil wir telefonische Termine vereinbaren wie bei face to face Beratungen. ...
Quelle: OTS0084, 25. März 2020, 11:00

"[...] Die Maßnahmen aufgrund der Corona-Epidemie stellen eine große Herausforderung für alle Linzerinnen und Linzer dar. Zu Hause „eingesperrt“ zu sein, Angst vor Krankheit, Sorge um den Arbeitsplatz, Existenzängste – manche Menschen sind völlig überfordert.

Im Familienzentrum Pichling arbeiten erfahrene BeraterInnen für familiäre Konfliktsituationen, sowie speziell geschulte GewaltberaterInnen für alle Formen von Gewalt in der Familie. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Neues aus Linz vom 24.03.2020

"Telefon-Seelsorge und psychosoziale Betreuung für Salzburgerinnen und Salzburger

(LK) Das Corona-Virus kann nicht nur schwerwiegende gesundheitliche Auswirkungen haben sowie für soziale Einschränkungen sorgen, sondern ist auch für viele Menschen eine hohe psychische Belastung. Viele Beratungseinrichtungen müssen auch in den nächsten Wochen aufgrund von Präventionsmaßnahmen geschlossen bleiben. [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: Salzburger Landeskorrespondenz, 21. März 2020

 Ältere Beiträge

Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung