News > von Mag. Sabine Riesenhuber


Goldene Spur

Riesenhuber Sabine am 9.8.2012
 
„Ein Tag wird kommen, an dem die
Menschen schwarzgoldene Augen
haben…sie werden die Schönheit
sehen, sie werden vom Schmutz
befreit sein…sie werden frei sein…“
sagt Ingeborg Bachmann. Ingeborg
Bachmann als Künstlerin wie C.G.
Jung als Tiefenpsychologe sind Visionäre
der tiefsten Wahrheit im Menschen.
„Die Wahrheit ist dem Menschen
zumutbar“, fordert Ingeborg
Bachmann. C.G. Jung zeigt uns einen
Weg zu ihr.
Dieses Buch gibt Einblick in den Individuationsprozess
nach C.G. Jung,
einen schöpferischen Prozess zwischen
Innen und Außen, zwischen
Bewusstem und Unbewusstem.
Die Sprache des Unbewussten ist
eine Symbolsprache, die sich individuell
in Träumen zeigt und in Bildern
sinnlich erfahrbar wird. Der Traumprozess
wird also aktiv gestaltet und
bewirkt so unsere Entwicklung. Dieser
schöpferische Wandlungsprozess
erfüllt unser Leben bis zum Ende mit
Lebendigkeit und Sinn.
Durch die Begleitung einer Analytikerin
wird es möglich, diesen Prozess
tiefer zu verstehen und ihn in
das Leben zu integrieren.

29.3., 15.55 Uhr, Orf 2: Die Psychoanalytikerin (C.G. Jung Institut Zürich) Dr. Ute Karin Höllrigl spricht in der Barbara Kahrlich Show über Träume und den Umgang damit. Sie ist seit vielen Jahren auch in Wien mit dem Schwerpunkt 'Arbeit mit Träumen' tätig. Sie gibt Traumgruppen, Vorträge, Seminare und Einzelarbeit zu diesem Thema.
Quelle: Mag. Sabine Riesenhuber


Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung